mrs logo  AKTIVITÄTEN im SCHULJAHR 2018/2019

14.02.2019

Lass Blumen sprechen!

In Erinnerung an den heiligen Valentin, dem Schutzpatron der Liebenden, durften sich am 14. Februar zahlreiche Schülerinnen und Lehrkräfte über einen frühlingshaften Blumengruß freuen. Die SMV organisierte unter der Leitung von Verbindungslehrerin Janett Vetter ein buntes Meer an frisch erblühten Primelchen, mit denen die Mädchen im Laufe des Vormittags überrascht wurden.

12.02.2019

Hinschauen!

Schülerinnen setzten sich bei einem Elternabend mit häuslicher Gewalt auseinander

In Deutschland sind 25 % der Frauen Opfer häuslicher Gewalt. Für jede 4. Frau ist demnach das eigene Zuhause der gefährlichste Ort. Erschreckende Zahlen, hinter denen Einzelschicksale, Schicksale von Frauen stehen. Mit dieser Problematik setzten sich Schülerinnen ganz bewusst und eingehend auseinander, um Eltern, Mitschülerinnen der 9. und 10. Klassen sowie Lehrkräfte auf eine Thematik aufmerksam zu machen, die nach wie vor vielerorts tabuisiert wird.

11.02.2019

Das Landesfinale kann kommen!

Am Montag, 11.02.2019, war die Schulmannschaft Tischtennis am Hardenberg-Gymnasium in Fürth zu Gast, wo sie am Nordbayerischen Qualifikationsturnier der Wettkampfklasse II teilnahm. Zum zweiten Mal in diesem Schuljahr bewiesen die Mädchen ihr Können an der Platte – dieses Mal gegen das Hardenberg-Gymnasium Fürth, dem sich das Tischtennisteam der Mädchenrealschule stellte.

30.01.2019

Die „Naschen Ameliekaner“ bezwingen den Markt

Team der Mädchenrealschule St. Josef siegt beim Planspiel Börse 2018 der Sparkassen

Bereits zum dritten Mal innerhalb der letzten vier Jahre belegte nun ein Team unserer Schule auf Landkreisebene den ersten Platz beim traditionellen Planspiel Börse der Sparkassen. Die „Naschen Ameliekaner“ um Amelie Peris, Klasse 9a, erarbeitete sich im Bereich der Sparkasse im Landkreis Schwandorf unter 92 konkurrierenden Schülergruppen den ersten Platz mit einem abschließenden Depotwert von 51.407,13 €. Entgegen der insgesamt negativen Entwicklung auf den internationalen Wertpapiermärkten, auf denen es während des Spielzeitraums vom 26. September bis zum 12. Dezember 2018 mit den meisten Kursen deutlich bergab ging, konnte die Spielgruppe ihr fiktives Startkapital von 50.000,00 € mit einem ansehnlichen Gewinn um fast drei Prozent vermehren. Zusammen mit den Teammitgliedern Annalena Hastreiter, Verena Heubl, Johanna Illenseher, Carolin Jacob, Sina und Timea Lautenschlager sowie Julie Voigtländer erhielt die Spielführerin bei der Siegerehrung in der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse am 30. Januar 2019 als Preisgeld einen Scheck über 400 (echte) Euro.

24.01.2019

Eine neue Runde beginnt!

Am Donnerstag, den 24.01.2019, durfte sich die Schulmannschaft Tischtennis der Mädchenrealschule St. Josef das erste Mal in diesem Schuljahr sportlich beweisen. In Begleitung der beiden Betreuerinnen Ann-Katrin Wittmann und Andrea Kroner machten sich die Mädchen auf den Weg in die Kemnather Mehrzweckhalle. Mit dem Joseph-von-Frauenhofer Gymnasium Cham und der Staatlichen Realschule Kemnath warteten gleich zwei Gegner in der Wettkampfklasse II auf die motivierte Mannschaft.

23.01.2019

Besuch im BIZ

Am 17. und 23. Januar 2019 folgten die drei 9. Klassen der Einladung der Berufsberater Ulrike Schmidt und Holger Schenk und besuchten unter Begleitung der Fachlehrkräfte Eva Flierl und Martin Vogel das Berufsinformationszentrum der Bundesagentur für Arbeit in Amberg. Ausgehend von einer theoretischen Einführung in die Recherche rund um das Thema „Beruf und Berufsfindung“ starteten die Schülerinnen ihre eigene Selbsterkundung im „BERUFE-Universum“.

22.01.2019

Französische Sprache und Kultur begeistern junge Menschen

„Bienvenue à la journée franco-allemande“ – zum Deutsch-Französischen Tag am 22. Januar, an dem jedes Jahr die deutsch-französische Freundschaft gefeiert wird, hießen die Studienrätinnen Andrea Kroner und Elena Pirtsch die Schülerinnen der 6. Jahrgangsstufe sowie der Französischklassen 7c, 8c, 9c und 10c der Mädchenrealschule St. Josef herzlich willkommen. In den IT-Sälen nahmen die Mädchen der 6. Klassen sowie der Sprachenklasse 7c an einem Online-Wettbewerb des Französischen Instituts München teil.

21.01.2019

Schülerinnen unterstützen Seniorenarbeit

Einmal mehr zeigten engagierte Schülerinnen der Mädchenrealschule ein Herz für ältere Menschen. Bereits zum 21. Mal präsentierten die Mädchen beim alljährlichen Neujahrsempfang für beruflich und ehrenamtlich Aktive in der Seniorenarbeit eindrucksvolle musische und künstlerische Beiträge im Landratsamt Schwandorf. Landrat Thomas Ebeling hob die große Bandbreite von langjährigen Initiativen und Aktivtäten im Landkreis hervor, die Senioren unterstützen, fördern und Lebensqualität bieten. Vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung würdigte Regierungsvizepräsident Christoph Reichert die „gut aufgestellte“ Seniorenarbeit im Landkreis.

14.01.2019

Nein zu Alkohol im Straßenverkehr

„Nach einem Vollrausch ist man auch am nächsten Tag noch lange nicht fahrtauglich!“ Mit diesen Worten gelang es Polizeihauptkommissar Jürgen Wagner von der Bereitschaftspolizei Nabburg beim Präventionsvortrag „Alkohol und Drogen im Straßenverkehr“ am 14.01.2019 sofort, die Aufmerksamkeit der Zehntklässlerinnen zu wecken. Realitätsnah und schülerorientiert erklärte er den Mädchen, welche Auswirkungen der übermäßige Alkoholkonsum auf den Körper hat, und überraschte sie deutlich erkennbar mit Zahlen, wie lange es braucht, bis der Promillepegel abgebaut ist. Da helfe auch kein Kaffee oder Schlafen, wie der Referent ausführte.

14.01.2019

„NEIN“ sagen muss gelernt werden

Die Schülerinnen der 5. und 6. Jahrgangsstufen bekamen während des regulären Sportunterrichts die Möglichkeit, an einem Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurs der Kampfkunstschule Geiger teilzunehmen.